Ausschuss für Arbeit und Soziales

Klaus Ernst

Quelle: DIE LINKE

Der Ausschuss für Arbeit und Soziales ist seit der 16. Wahlperiode ein ständiger Bundestagsausschuss. Er ist federführend oder beratend an Gesetzentwürfen, Anträgen, Berichten sowie EU-Vorlagen beteiligt, die sich mit Erwerbsarbeit und soziale Sicherung beschäftigen. Wir diskutieren im Ausschuss, wie unsere Sozialsysteme weiterentwickelt werden können und wie wir die gesellschaftliche Teilhabe für alle Menschen sicherstellen können. Dazu gehören auch Fragen um die Ausgestaltung eines zeitgemäßen Rentensystems, um den Mindestlohn und die Probleme prekärer und befristeter Beschäftigungsverhältnisse.

Der Ausschuss setzt sich aktuell aus 41 Mitgliedern zusammen. Ordentliche Ausschuss-Mitglieder unserer Fraktion DIE LINKE sind, neben mir selbst, Matthias W. Birkwald, Azize Tank, Sabine Zimmermann (Zwickau) , sowie Diana Golze, Katja Kipping, Jutta Krellmann und Katrin Werner als StellvertreterInnen.

 

Mehr zum Ausschuss:

Funktion und Aufgabe der ständigen Ausschüsse im Bundestag

Zur Webpräsenz des Ausschusses für Arbeit und Soziales

 

Aktuelles aus dem Ausschuss:

"Schwarzarbeit in Asylheimen" erfragt - Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage [...]
Do, Apr 26, 2018, Continue reading at the source
1,8 Millionen Erwerbsminderungsrentner - Arbeit und Soziales/Antwort [...]
Do, Apr 26, 2018, Continue reading at the source
Absicherung von Solo-Selbstständigen - Arbeit und Soziales/Antrag [...]
Do, Apr 26, 2018, Continue reading at the source
AfD für Befristungen bis 24 Monate - Arbeit und Soziales/Gesetzentwurf [...]
Do, Apr 26, 2018, Continue reading at the source
Behinderung von Betriebsratswahlen - Arbeit und Soziales/Antwort [...]
Do, Apr 26, 2018, Continue reading at the source