In den Medien

Lausitzer Tagebau

Phoenix Tagesgespräch: Ein schnellerer Kohleausstieg ist machbar

Die Schülerbewegung FridaysForFuture fordert unter anderem einen schnelleren Kohleausstieg. Auch die Fraktion DIE LINKE hält einen Kohleausstieg bis 2030 für machbar. Wie das gehen könnte, darüber rede ich im Interview für Phoenix mit Florian Bauer.

Bürger vor Mietsteigerungen schützen

Sollte man Immobilienunternehmen enteignen, die auf Kosten ihrer Mieter/innen, mit Drohungen, horrenden Mietsteigerungen und Schikanen ihre Profite steigern wollen? Das Grundgesetz sieht diese Möglichkeit ausdrücklich vor.

Ganz links – ganz rechts?

Meine Antwort auf den Samstagsbrief in der Mainpost vom 9. März mit dem Titel: Wie nah sind sich „ganz links“ und „weit rechts“, Herr Ernst?

Politischer Aschermittwoch

DIE LINKE Bayern hatte zum Politischen Aschermittwoch in Passau geladen.

Umkämpfter Erdgasmarkt

Die USA machen Druck, damit die EU ihr Erdgas weniger aus Russland und mehr aus Übersee bezieht. In deutschem und europäischem Interesse ist das nicht.

Die Mängel des Einwanderungsgesetzes

In einem Gastbeitrag für die Frankfurter Rundschau fordere ich, die Ursachen für unbesetzte Arbeits- und Ausbildungsplätze differenziert zu betrachten und gezielt anzugehen.

unterschriften sammeln

taz.de: „Das erste Mal“

Bericht über den Wahlkampf der LINKEN in Bayern.

Junge Welt: „Staatskasse prall gefüllt“

Wirtschaftswachstum, steigendes Steueraufkommen – doch Investitionen fehlen. Insbesondere die ärmeren Bevölkerungsgruppen dürfen nicht weiter von der wirtschaftlichen Entwicklung abgehängt werden.

Gastbeitrag Frankfurter Rundschau: Chaos überwinden, Chancen nutzen

Die SPD muss bei den Gesprächen über eine große Koalition hart verhandeln. Nur dann hat sie bei Neuwahlen eine Chance und mit ihr ein Politikwandel. Der Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau.

MainPost: Klaus Ernst: „Wir sind der Stachel im Fleisch“

Zehn Jahre Linke: Klaus Ernst zieht Bilanz. Und wünscht sich eine neue Politik.