Aktuelle Themen

Pressemitteilung Platzhalterbild

Pressemitteilung: Nahles‘ Vorschlag reicht nicht aus

Das Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit ist eine alte Forderung der LINKEN. Ich begrüße es, dass Ministerin Nahles diesen Vorschlag aufgreift. Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern, wäre zum Beispiel auch notwendig, dass …

Pressemitteilung Platzhalterbild

Aufweichung des Arbeitszeitgesetzes dient allein Arbeitgeberinteressen

Immer mehr Menschen werden durch überlange Arbeitszeiten und Dauerstress am Arbeitsplatz krank. Und Ministerin Nahles will den Acht-Stunden-Tag in einem Feldversuch abschaffen. Damit macht sie …

Pressemitteilung Platzhalterbild

Pressemitteilung: „Rent a Minister“

Offenbar ist es eine Frage des Geldbeutels, wer bei SPD-geführten Ministerien Gehör findet. Das ist ungeheuerlich und nährt die Befürchtung, dass sich im Ergebnis die Politik nicht am Gemeinwohl ausrichtet, sondern an den Wünschen finanzkräftiger Akteure..

Im Wortlaut Beitragsbild

DGB-Index Gute Arbeit: Digitalisierung und Arbeit

Der Digitale Wandel in der Arbeitswelt geht für die Beschäftigten häufig mit einem höheren Belastungsgrad einher. Das zeigt der aktuelle „DGB-Index Gute Arbeit“. Nahezu jede und jeder zweite Beschäftigte beurteilt den digitalen Wandel am Arbeitsplatz als negativ. Für die Beschäftigten bedeutet die Digitalisierung …

BR „Jetzt red i“: Angst vor Altersarmut

Am Mittwoch war ich zu Gast beim Bayrischen Rundfunk. In der Sendung „Jetzt red I“ habe ich zusammen mit Max Straubinger (CSU) über das Thema Rente und Altersarmut diskutiert.

PM TTIP

Pressemitteilung: Chance zum Innehalten nutzen

Die Bürgerinnen und Bürger Europas können der Wallonie und seinem Ministerpräsidenten Rudy Demotte dankbar sein. Mit dem „Nein“ zu CETA gibt er Europa die Möglichkeit, neu über die Ziele von CETA nachzudenken..

Rede Leiharbeit

Rede: Leiharbeitsgesetz zementiert ungerechtes Zwei-Klassen-System

Wenn man sich den Gesetzentwurf der Großen Koalition zu Leiharbeit und Werkverträgen anschaut, dann sieht man, dass es hier nicht um das Gemeinwohl geht, sondern dass sich die Interessen der Leiharbeitsfirmen und der Unternehmen, die Leiharbeit einsetzen, durchgesetzt haben.

Rede ISDS

Rede: Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts zu CETA nicht umgesetzt

Das Bundeswirtschaftsministerium behauptet, dass die Vorgaben aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts “ im Rat einvernehmlich durchgesetzt“ werden konnten. Das ist mitnichten der Fall.

Reden Mieten

Rede: Bezahlbaren Wohnraum schaffen! Mieten für viele inzwischen unbezahlbar

Die Mieten in der Bundesrepublik steigen zum Teil rasant. Gerade in Städten und Ballungszentren können sich viele Menschen die Mieten nicht leisten. Viele Mindestlohnbeschäftigte müssen aufstocken, um über die Runden zu kommen. Doch es trifft nicht nur Geringverdiener. Selbst ein Polizeimeister in München kann sich von seinem Lohn keinen angemessenen Wohnraum mehr leisten.

Schriftliche Fragen

Schriftliche Fragen: Starkes Lohngefälle am Arbeitsmarkt – ungleiche Entwicklung der Bruttostundenlöhne

Die Spaltung am Arbeitsmarkt ist  Besorgnis erregend, denn sie verfestigt sich auch in Zeiten wirtschaftlicher Prosperität. Während die Wirtschaft floriert und die Gewinne sprudeln, klebt ein wachsender Teil der Beschäftigten im Niedriglohnsektor fest.