Pressespiegel

Aktuelle Pressemeldungen

 

  • Klaus Ernst in den Medien

    N-TV: SPD-Agentur vermittelt Treffen mit Ministern gegen Geld

    Gesponsorte Treffen von Unternehmen und Lobbygruppen mit Spitzenpolitikern sind in Berlin nichts Ungewöhnliches. Weil aber eine Kommunikationsagentur der SPD für 3000 bis 7000 Euro Gespräche mit SPD-Spitzenpolitikern vermittelt, wird jetzt Kritik laut. Der Vorwurf: Die SPD verstößt mit dieser Sponsoringpraxis gegen das Parteienrecht. on 23 Nov 2016
    Zum Artikel »

    Der Tagesspiegel: Das Urteil ist nicht das letzte Wort

    Das Ceta-Abkommen der EU mit Kanada kann starten, sagt das Bundesverfassungsgericht. Aber Deutschland kann aussteigen - und muss es vielleicht sogar. on 17 Oct 2016
    Zum Artikel »

    Deutschlandradio Kultur: Die Deutschen und ihr Bild von Amerika

    Die Beziehung ist nicht einfach, aber sie lässt uns nicht los. "Faszination" ist noch die neutralste Umschreibung für ein Verhältnis, das sich mal in Bewunderung und Neid, mal in Verachtung und Hass ausdrückt. Die USA eben - ein Land der Extreme auch in der Wahrnehmung der Deutschen. on 13 Jul 2016
    Zum Artikel »

    Deutsche Welle: Gabriel nennt EU-Haltung zu CETA "unglaublich töricht"

    Die EU-Kommission will das Freihandelsabkommen CETA ohne Beteiligung der nationalen Parlamente abschließen. In Berlin stieß das auf heftige Empörung. Auch an der Bundeskanzlerin wurde Kritik laut. on 29 Jun 2016
    Zum Artikel »

    Bayrischer Rundfunk: Einhellige Empörung über Junckers CETA-Vorstoß

    inksfraktionsvize Klaus Ernst stellte fest, es sei "genau dieses Machtgehabe und diese Selbstherrlichkeit in Brüssel, das die Europäische Union gefährdet." Ernst kündigte an, dass seine Partei unmittelbar nach der Sommerpause einen Antrag in den Bundestag einbringen werde, der die Bundesregierung bei CETA binden solle on 29 Jun 2016
    Zum Artikel »

    Sputnik: Vom Brexit würden die Rechten profitieren

    Klaus Ernst, Mitglied im Bundestag für die Linke, spricht von einer europaweiten Rechtsbewegung, die im Falle eines Brexits weiter erstarken und „das Friedensprojekt Europa“ gefährden würde. Ein Interview. on 24 Jun 2016
    Zum Artikel »
    Load More »
    Home