Digitalisierung

Rede: „Auch in Zeiten der Digitalisierung: Arbeitnehmerrechte schützen“

Die Arbeitgeberverbände versuchen die Digitalisierung dazu benutzen, Arbeitnehmerschutzrechte zu schleifen – Schutzrechte, die den Beschäftigten Gesundheit, Freiräume und Freizeit sichern. Wenn sich die Interessen der Beschäftigten durchsetzen sollen, müssen die kollektiven und individuellen Rechte der abhängig Beschäftigten erweitert werden.

Rede Haushalt

Rede Protokoll zur Digitalen Agenda: Die Bundesrepublik hat den Anschluss verloren..

Von einer internationalen Vorreiterrolle sind wir Lichtjahre entfernt. Fakt ist: Die Bundesrepublik hat beim Breitbandausbau im internationalen Vergleich den Anschluss verloren.

Pressemitteilung Platzhalterbild

Aufweichung des Arbeitszeitgesetzes dient allein Arbeitgeberinteressen

Immer mehr Menschen werden durch überlange Arbeitszeiten und Dauerstress am Arbeitsplatz krank. Und Ministerin Nahles will den Acht-Stunden-Tag in einem Feldversuch abschaffen. Damit macht sie …

Im Wortlaut Beitragsbild

DGB-Index Gute Arbeit: Digitalisierung und Arbeit

Der Digitale Wandel in der Arbeitswelt geht für die Beschäftigten häufig mit einem höheren Belastungsgrad einher. Das zeigt der aktuelle „DGB-Index Gute Arbeit“. Nahezu jede und jeder zweite Beschäftigte beurteilt den digitalen Wandel am Arbeitsplatz als negativ. Für die Beschäftigten bedeutet die Digitalisierung …

Rundbrief August 2017

Rundbrief Nr. 32 Juni 2016

Der aktuelle Rundbrief mit Themen zu Leiharbeit, Mindestlohn, Digitalisierung, Ceta und zur diesjährigen Sommertour. Ich wünsche allen einen erholsamen Sommer und viel Spaß beim Lesen.

Im Wortlaut Beitragsbild

Digitalisierung: Humanisierung der Arbeitswelt oder Deregulierung 4.0?

Die Arbeitgeberverbände versuchen unter dem Deckmantel der Digitalisierung eine umfangreiche Deregulierung von Arbeitnehmerrechten durchzusetzen. Nur mit starken politischen Leitplanken kann sich die Digitalisierung auch zum Vorteil der Beschäftigten auswirken. Die zentrale Frage ist: Wer profitiert von der Digitalisierung, allein die Unternehmen oder auch die Gesellschaft?